Immo-Info Für den Verkauf grundsätzlich notwendige Dokumente
FAQ

Für den Verkauf grundsätzlich notwendige Dokumente

  • Grundbuchauszug (Beschaffung bei Grundbuchamt, kostenpflichtig)
  • Einsicht in das Baulastenverzeichnis/Beschaffung eines Ausdrucks (erhältlich beim Bauamt, kostenpflichtig)
  • Baupläne, Grundrisse, Baubeschreibung, Wohnflächenberechnung (erhältlich beim Bauamt, kostenpflichtig)
  • Auszug aus dem Liegenschaftskataster (erhältlich beim Katasteramt, kostenpflichtig)
  • Energieausweis (rechtlich vorgeschrieben, Unterscheidung von zwei verschiedenen Arten – bedarfsorientiert und verbrauchsorientiert; Ausstellung durch einen Energieberater, kostenpflichtig). ACHTUNG: günstige Onlineangebote zu Energieausweiserstellung haben oft fehlerhafte Ausweise zur Folge, die rechtlich ungültig sind. Es drohen dann Bußgelder von bis zu 15.000 Euro!
  • Nachweis einer Wohngebäudeversicherung
  • Bei eingetragenen Belastungen (z.B. Nießbrauchrecht, Wohnrecht) Einsicht der Grundakte beim Grundbuchamt


Beim Verkauf von Eigentumswohnungen auch:

  • Teilungserklärung (Beschaffung beim Grundbuchamt/Notar, kostenpflichtig)
  • Versammlungsprotokolle, Wirtschaftsplan (Beschaffung bei Hausverwaltung) 
  • Nebenkostenabrechnungen der letzten drei Jahre


Bei vermieteten Immobilien: 

  • Mietverträge und alle weiteren Vereinbarungen mit den Mietern (mündlich und schriftlich, z.B. Übergabeprotokoll)
  • Bestehende Mietverträge (werden übernommen) 

Sind z.B. Grundrisse nicht gut lesbar oder nicht anschaulich, sollten diese aufbereitet werden.
Gibt es keine Wohnflächenberechnung, kann man eine Wohnflächenaufstellung erstellen. Dafür sollte man wissen, wie man eine Wohnfläche genau berechnet, damit es nicht im Nachhinein zu einer Rückabwicklung kommt.

Sie haben Fragen?
Wir beantworten Ihre Fragen gerne!

Jetzt unverbindlich anfragen